Inhalt

BayLHafSchUO
in Kraft ab: 01.02.2010
Fassung: 14.01.2010
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Bayerische Landeshafen- und Schifffahrtsuntersuchungsordnung
(BayLHafSchUO)1)
Vom 14. Januar 2010
(GVBl. S. 47)
BayRS 95-6-I

Vollzitat nach RedR: Bayerische Landeshafen- und Schifffahrtsuntersuchungsordnung (BayLHafSchUO) vom 14. Januar 2010 (GVBl. S. 47, BayRS 95-6-I)
Auf Grund des Art. 10a des Gesetzes über Zuständigkeiten im Verkehrswesen (ZustGVerk) vom 28. Juni 1990 (GVBl S. 220, BayRS 9210-1-W), zuletzt geändert durch Gesetz vom 23. November 2009 (GVBl S. 576), erlässt das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie folgende Verordnung:

1) [Amtl. Anm.:] Diese Verordnung dient der Umsetzung folgender Richtlinien:
1.
Richtlinie 2005/44/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 7. September 2005 über harmonisierte Binnenschifffahrtsinformationsdienste (RIS) auf den Binnenwasserstraßen der Gemeinschaft (ABl. L 255 S. 152, ber. ABl. L 344 S. 52), zuletzt geändert durch Verordnung (EG) Nr. 219/2009 (ABl. L 87 S. 109).
2.
Richtlinie 2006/87/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12. Dezember 2006 über die technischen Vorschriften für Binnenschiffe und zur Aufhebung der Richtlinie 82/714/EWG des Rates (ABl. L 389 S. 1), zuletzt geändert durch Richtlinie 2009/46/EG (ABl. L 109 S. 14).
Die Verpflichtungen der Richtlinie 98/34/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 22. Juni 1998 über ein Informationsverfahren auf dem Gebiet der Normen und technischen Vorschriften (ABl. L 204 S. 37), zuletzt geändert durch Richtlinie 2006/96/EG (ABl. L 363 S. 81), sind beachtet worden.