Inhalt

in Kraft ab: 31.12.2014
außer Kraft ab: 01.01.2018
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Rahmenvereinbarung zwischen den Trägern der Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen

AllMBl. 2005 S. 31


2173-A
Rahmenvereinbarung zwischen den Trägern der Ehe- und
Familienberatungsstellen in Bayern und dem Bayerischen Staatsministerium
für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen
vom 17. Januar 2005 Az.: VI 2/7452-1/1/04,
zuletzt geändert durch Bekanntmachung vom 27. November 2014 (AllMBl S. 646)
1.
Es wurde die nachfolgend abgedruckte Vereinbarung hinsichtlich der Grundsätze für die Weiterentwicklung der Ehe- und Familienberatung und der Förderung durch den Freistaat Bayern geschlossen.
Rahmenvereinbarung
zwischen den Trägern der Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern
und dem Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung,
Familie und Frauen
vom 10. Dezember 2004 Az.: VI 2/7452-1/1/04
Die Träger der Ehe- und Familienberatungsstellen in Bayern und der Freistaat Bayern wollen gemeinsam die Arbeit der Beratungsstellen für die Zukunft sichern, eine flächendeckende Versorgung gewährleisten und dabei alle möglichen Formen von Kooperationen zwischen den verschiedenen Beratungsstellen und anderen sozialen Institutionen und Angeboten vor Ort nutzen. Sie beschließen deshalb folgende gemeinsame Grundsätze.