Inhalt

in Kraft ab: 01.01.2014
Fassung: 15.12.1998
Art. 71
Die Gesetzesvorlagen werden vom Ministerpräsidenten namens der Staatsregierung, aus der Mitte des Landtags, oder vom Volk (Volksbegehren) eingebracht.