Inhalt

in Kraft ab: 17.07.1974
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)
Nächstes Dokument (inaktiv)

Aufsicht der Handwerkskammer für Oberbayern über die Lehrlingskostenausgleichskasse des bayerischen Kaminkehrerhandwerks

WVMBl. 1974 S. 190


711-W
Aufsicht der Handwerkskammer für Oberbayern über die
Lehrlingskostenausgleichskasse des bayerischen Kaminkehrerhandwerks
Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums
für Wirtschaft und Verkehr
vom 17. Juli 1974 Az.: 4370 - Hc - 34 936
An
die Handwerkskammer für Oberbayern, München
die Handwerkskammer für Niederbayern-Oberpfalz, Passau
die Handwerkskammer für Oberfranken, Bayreuth
die Handwerkskammer für Mittelfranken, Nürnberg
die Handwerkskammer für Unterfranken, Würzburg
die Handwerkskammer für Schwaben, Augsburg
die Handwerkskammer Coburg, Coburg
die Lehrlingskostenausgleichskasse des bayerischen Kaminkehrerhandwerks, München
Im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium des Innern wird die Handwerkskammer für Oberbayern auf Grund des § 7 Satz 2 der Verordnung über Lehrlingskostenausgleichskassen im Kaminkehrerhandwerk (Ausgleichskassenverordnung) vom 27. Mai 1971 (GVBl S. 203) zur Aufsicht führenden Handwerkskammer für die Lehrlingskostenausgleichskasse des bayerischen Kaminkehrerhandwerks bestimmt.
Die Bekanntmachung des Bayerischen Staatsministeriums für Wirtschaft und Verkehr vom 9. Dezember 1971 Az.: 4456 a - Hd 64 746 - (WVMBl S. 219) wird aufgehoben.
I. A. Dr. Heitzer
Ministerialdirektor