Inhalt

SitzVergV
in Kraft ab: 01.01.2011
Fassung: 10.06.1999
Link abrufen
Vorheriges Dokument (inaktiv)

Verordnung über die Gewährung einer Vergütung für die Teilnahme an Sitzungen kommunaler Vertretungsorgane und ihrer Ausschüsse
(Sitzungsvergütungsverordnung – SitzVergV)
Vom 10. Juni 1999
(GVBl. S. 273)
BayRS 2032-2-27-I

Vollzitat nach RedR: Sitzungsvergütungsverordnung (SitzVergV) vom 10. Juni 1999 (GVBl. S. 273, BayRS 2032-2-27-I), die zuletzt durch § 7 der Verordnung vom 3. Januar 2011 (GVBl. S. 22) geändert worden ist
Auf Grund von § 48 Abs. 2 des Bundesbesoldungsgesetzes in der Fassung der Bekanntmachung vom 3. Dezember 1998 (BGBl I S. 3434) in Verbindung mit § 1 der Verordnung über Zuständigkeiten zum Erlass von Rechtsverordnungen im Vollzug des Zweiten Gesetzes zur Vereinheitlichung und Neuregelung des Besoldungsrechts in Bund und Ländern (BayRS 2032-3-1-2-F) erlässt das Bayerische Staatsministerium des Innern im Einvernehmen mit dem Bayerischen Staatsministerium der Finanzen folgende Verordnung: