Inhalt

Text gilt seit: 01.08.2017
gesamte Vorschrift gilt bis: 31.07.2020

1. Inhalte und Ziele

1Im Rahmen des Schulversuchs werden Konzepte und Umsetzungsstrategien für die systematische Integration digitaler Medien in Lehr- und Lernprozesse sowie administrative Prozesse erarbeitet. 2An diesem Schulentwicklungsprozess ist die ganze Schulgemeinschaft beteiligt.
3Angestrebt werden eine Modellwirkung für Veränderungsprozesse im Kontext der Digitalisierung an anderen Schulen sowie die Gewinnung von Steuerungswissen zur Unterstützung der Digitalisierung an bayerischen Schulen.
4Konkret sind v. a. folgende Entwicklungsaufgaben umzusetzen:
Erarbeitung von Konzepten und konkreten Umsetzungsstrategien für die systematische Integration digitaler Medien in allen Fächern und Jahrgangsstufen unter dem Aspekt der Steigerung der Unterrichtsqualität;
Ausloten des Mehrwerts digital-gestützter Vorgehensweisen für personalisiertes und kollaboratives Lernen und zum Ausbau der Selbststeuerungskompetenz;
Aufbau von Medienkompetenz bei Schülern zur verantwortungsbewussten, auch kreativen Mediennutzung und zur Vorbereitung auf die Arbeitswelt;
Erweiterung der Aufgaben- und Prüfungskultur durch digitale Formate und Integration relevanter Anforderungen, wie z.B. Informationskompetenz;
Förderung der Kompetenzentwicklung von Lehrkräften beim Einsatz digitaler Medien;
Weiterentwicklung des digitalen Informations- und Kommunikationsmanagements im Bereich der Verwaltung und des Wissensmanagements;
Ausarbeitung und Implementierung einer zu den pädagogischen Ansprüchen passenden IT-Architektur.